Was kann man mit bis zu 13 Mio. Tonnen überschüssigem Stroh pro Jahr anfangen?

Wir hätten da was...

das projekt.

Wachsender Onlinehandel! – 3,5 Mrd. Pakete pro Jahr! – Die Pandemie als zusätzlicher Treiber! – Und die Folge? Umweltschädlicher Verpackungsmüll! In Zeiten einer globalen Klimakrise ist das nicht zeitgemäß. Deshalb haben wir von Ceres ein nachhaltiges Füllmaterialkonzept erarbeitet, das es erlaubt, den Versandschutz ökologischer zu gestalten – und zwar durch vollständig kompostierbare Rohstoffe. Dazu verwenden wir Stroh, ein Nebenprodukt der Landwirtschaft, das jährlich in ungenutzten Mengen von bis zu 13 Mio. Tonnen anfällt. Damit weist unser Produkt nicht nur ideale Eigenschaften auf, um die Anforderungen an den Paketversand zu erfüllen, sondern ist zudem auch noch preiswert.

Zur Zeit befinden wir uns noch in der Entwicklung des Produktes und arbeiten mit Hochdruck an der Serienproduktion.

Wir halten euch auf dem Laufenden ...

 

über uns.

Wir sind Ilker, Dominik und Moritz, drei Masterstudenten des Wirtschaftsingenieurwesens mit Fachrichtung Maschinenbau an der TU Darmstadt. Als langjährige Freunde sind wir auch neben der Uni ein eingespieltes Team und teilen die Leidenschaft, mit einem eigenen Projekt zu einer ökologischeren Zukunft beizutragen.

 
 

kontakt.

Folgt uns gerne auf

LI-Logo.png

Vielen Dank für das Einreichen deiner Nachricht!

newsletter.

Abonniere unseren Newsletter, um immer auf dem Laufenden zu bleiben!

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte vergiss nicht, deine E-Mail Adresse zu bestätigen.

unterstützer.

hessen_ideen_logo_start.png
Logo_HMWK_Vektoren-5.jpg
HIGHEST_200827_gross_HIGHEST.jpg
tud_logo.png
Bildschirmfoto 2021-05-12 um 20.29.26.pn
logo_hires_weblogo.png